Der Start


Werner Sonntag sagt „Irgendwann musst du nach Biel“

Walt Disney sagt „Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun“

 

Gesagt, getan. 1 Jahr Vorbereitung stehen hinter mir. Jetzt wird sich entscheiden, ob ich mich überschätzt habe, oder ob mein persönlicher Traum wahr wird. 

Der Traum einmal vor diesem 99 km Schild zu stehen, der Traum von der Nacht der Nächte, der Traum am Ende 100 km zu laufen. 

Bevor ich selbst an den Start bin, habe ich Sascha zu seinem Start gebracht. Mit Hilfe der Polizei und Hunderten anderen „Velo-Coaches“ ist er eine halbe Stunde vor meinem Start nach Lyss gefahren, zu Km 22. Erst ab da darf er mich begleiten. Vorher ist das Läuferfeld noch zu dicht. 

Kurz vor 22 Uhr! 

Ich selbst gehe an den Start.  Die Minuten verfliegen. 

Ich habe gar keine richtige Zeit groß darüber nachzudenken was ich da gerade mache.  Auf diesen Moment habe ich so lange gewartet und jetzt ist er einfach da!  Die nächsten Stunden werde ich nichts anderes tun als einfach zu laufen. 

Wann kommen die Probleme? Und wie stark werden sie sein? Werde ich am Ende finishen ? 

Egal wie , ich finde die Antworten nur heraus, wenn ich das jetzt tue! 

 

 

Startschuss!